Startseite
    Das bin ich
    Hintergründe
    Werke des Monats
    Verschenke ein Gedicht
    Bilder
    Meine Werke
    Umweltgedichte
    Sternengedichte
    Naturgedichte
    Kleinigkeiten?
    Liebesgedichte
    Fabeln
    Leseproben
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/joegerlach

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
sternzeit

licht aus warmer erde fließend
weg den einen in den himmel zeichnend
sterne am boden blinken
lindes blau des grases
zum eintauchen ladend
den horizont zum greifen
das heute fern verborgen
stehl ich die zeit
aus deinem gefühl
und mich dafür hinein

berühren im verweilen
auf traumes spuren
einsaugen purer seligkeit
hebt sich empor der blick
den einen weg vor augen
seelen vereinigt
befreit entschwebend
ihn vorab zu begehen
verlocken den geist zu folgen
-wird er sich trauen nur?



(2002)
16.4.06 19:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung