Startseite
    Das bin ich
    Hintergründe
    Werke des Monats
    Verschenke ein Gedicht
    Bilder
    Meine Werke
    Umweltgedichte
    Sternengedichte
    Naturgedichte
    Kleinigkeiten?
    Liebesgedichte
    Fabeln
    Leseproben
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/joegerlach

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Meine Werke

Grenzläufer.Lebe Deine Möglichkeiten

Grenzläufer.Lebe Deine Möglichkeiten

Deutscher Lyrik Verlag, Aachen, 2005, ISBN 3-89514-520-2


...und nur weil er ständig an seinen Grenzen unterwegs ist
und sie manchmal auch ignoriert
weiß er um die
wahre Größe seiner Person
und die Fülle seiner Möglichkeiten...



Grenzläufer ...

immer an seinen Grenzen unterwegs

an der Grenze
zwischen Traum und Wirklichkeit

an der Grenze
zwischen Chance und Alltag

an der Grenze
des eben Machbaren

und nur weil er ständig
an seinen Grenzen unterwegs ist
und sie manchmal auch ignoriert

weiß er um die
wahre Größe seiner Person
und die Fülle seiner Möglichkeiten


Sollten wir nicht alle
zu Grenzläufern werden

uns an unsere Grenzen trauen
sie gar überwinden

uns von Träumen
und Hoffnungen leiten lassen

und uns alle Zeit mutig
ins weite Land der Möglichkeiten hineinwagen?


Ein bewegtes
ein reicheres Leben
wäre uns gewiss
2.4.06 22:54


Werbung


Erinnerung an Licht

Gedichteanthologie, 2005
erschienen im Engelsdorfer Verlag, Leipzig
ISBN 3-938873-49-3


Gedichte, weniger über Gott, umso mehr über die Welt

mit zwanzig Gedichten beteiligt



Ein Verhältnis
- mäßiger Typ

Es ging
nicht zu leugnen
um ein Menschenleben

aber er verhielt sich
wieder mal
taktisch

Statt Aussicht
Liebe
und sich selbst zu geben

wollte er ehrbesorgt
bloß den Weg
der praktisch



Not dann nicht mehr
als es um
dies eine Leben

ach wäre der Gute
sonst so
prophylaktisch

Doch mag auch Dreck
an seiner Seele
kleben

er bleibt ganz
ein Saubermann
ja dies ist faktisch
3.4.06 19:04


Windflüchtig

Windflüchtig
Gedichteanthologie, 2006
erschienen im Engelsdorfer Verlag, Leipzig
ISBN 3-939144-94-0


mit elf Gedichten beteiligt



Fluss nach oben

Leben
ist Bewegung

Und Bewegung
ist Veränderung

Und Veränderung
ist Entwicklung

Und Entwicklung
ist Reifen

Und Reifen
ist Wachstum

Und Wachstum
ist Erhöhung


Und die
Zielrichtung folglich
-in die Überlegung gestellt:
der Sinn des Lebens-

ist die Entwicklung
der Gemeinschaft
hin zur Erhöhung
ihrer Werte

und das Reifen
und Wachsen
an sich selbst
3.4.06 19:11


Herbstzeit-Lose

Herbstzeit-Lose
Novelle,2006, erschienen im Engelsdorfer Verlag, Leipzig
ISBN 3-939144-95-9


Zwei Menschen, der eine alt, der andere jung, beide vor dem Abgrund stehend, begegnen sich.
Der eine weiß es, der andere erfährt es:
die Linien ihrer Familien haben sich schon mehrfach dramatisch gekreuzt.
Wird es den beiden gelingen, die Vergangenheit aufzuarbeiten und den Abgrund, vor dem sie stehen, zu überwinden?

Das Werk ist ein eindringlicher Appell, Mitmenschlichkeit zu leben, Glaube bei anderen zu wecken und ihn für sich selbst nie zu verlieren und die Vergangenheit nie als ein abgeschlossenes Kapitel, sondern als Fundament für alle Zukunft zu betrachten.



Der Spiegel
mancher Zukunft
ist die Vergangenheit ...
3.4.06 22:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung